Kleingarten-Blog

aus der Kolonie POG im Gleisdreieck-Park

Schlagwort: Parzelle

♫ Dezember, Januar, März, April – die Jahresuhr steht niemals still ♫

Der Winter ist vergangen, ohne dass ich die Gelegenheit gehabt hätte, ein paar Fotos vom verschneiten Kleingarten einzustellen – es lag in Berlin nur an einem einzigen Tag Schnee, und da war ich kränklich im Bett…

(zum Glück war die bloggende Konkurrenz nicht so schläfrig: Winterfoto)

Nun ist es schon wieder Ende Februar – genauer: Sonntag, der 22. Februar 2015 – und es wird Zeit für eine erste Begehung unseres Gartens!

Das Wetter ist nicht toll…

wetter

… aber toll genug, um die Berliner in Scharen in den (von der Bevölkerung von Anfang an sehr gut angenommenen) Gleisdreieck-Park zu locken:

IMG_0540

IMG_0545

IMG_0547

(hier im Hintergrund rechts sieht man übrigens die Ruinen der ehem. West-Berliner In-Disko „90 Grad“ – aber da war ich selten, und es fällt auch in eine ganz andere Lebensphase 😉 )

Sogar die Eule hat geöffnet und ist gut besucht:

IMG_0569

IMG_0572

Die Kleingartenanlage POG dagegen liegt noch größtenteils im Winterschlaf…

IMG_0576

(die gleiche Stelle vor 70 Jahren – aus dem Schaukasten im oberen Bild:)

IMG_0577

… und auch das Stück Stadtwildnis, eines der besonderen Konzepte des Parks, sieht noch wilder aus als sonst:

IMG_0567

Endlich nähern wir uns unserer Parzelle – auch hier scheint die Winterpause noch im vollen Gange zu sein, und es wächst noch nicht sehr viel…

IMG_0556

IMG_0562

IMG_0564

… außer dem Efeu unserer Freunde und Nachbarn Nils und Aino:

IMG_0563

Kaum jedoch betreten die Kinder den Garten, finden Sie die ersten blühenden Pflanzen des Jahren, nämlich…

IMG_0548

Schneeglöckchen! Winterlinge! Und Krokusse!

Und darum geht es ja eigentlich in diesem Blog…

Jedem Ende wohnt ein Anfang inne

Der Herbst ist gekommen…

IMG_0350

… und unser erstes Gartenjahr im Kleingarten geht zu Ende!

IMG_0330

Wir hatten die Laube vor genau einem Jahr – bzw. nicht ganz genau vor einem Jahr, 2013 endete das „Gartenjahr“ aufgrund der weniger milden Witterung etwas früher- von den Vorbesitzern Achim und Marianne I. übernommen,

IMG_0338

die die Parzelle fast 40 Jahre lang bewirtschaftet und gepflegt hatten, bis es ihnen zu viel wurde und sie uns den Garten – natürlich gegen eine Abstandszahlung – überlassen haben.

Das erste Jahr in unserem Gärtchen war ein Traum! Als allererstes haben wir ein Schaukelgerüst installiert

IMG_0354

und ein Baumhaus gebaut

IMG_0342

(naja, es ist ein Anfang), so dass wir von Anfang an eine wunderschöne Zeit mit den Kindern im Garten, nur 10 Fahrrad-Minuten von unserer Kreuzberger Wohnung, verbringen konnten.

Außerdem hatten die Vorbesitzer so viel Vorarbeit geleistet, dass es noch relativ wenig Gartenarbeit zu tun gab, was in der extrem enspannten Kolonie POG auch kein Problem ist. So findet sich z.B. immer etwas was blüht oder Früchte trägt – im Frühling, im Sommer und auch noch jetzt Anfang November:

IMG_0364

IMG_0363

IMG_0361

IMG_0357

IMG_0344

IMG_0358

(was es mit diesem Blumenkübel auf sich hat, dazu komme ich später)

Jetzt jedenfalls ist das Gartenjahr vorbei: Das Wasser wird abgestellt, der Strom wird abgelesen und Garten und Laube werden winterfest gemacht.

Zunächst einmal wird der Wasserzähler demontiert, damit er im Winter nicht beschädigt wird.

IMG_0368

IMG_0367

IMG_0370

Dann müssen alle Wassertonnen entlert und umgedreht werden.

IMG_0355

Wir haben neues Gras (Rasen!) gesät…

IMG_0356

… und schon sind wir bereit für die Überwinterung! Ich freue mich schon sehr auf die erste Frühlingssonne, wenn alle Pflanzen aus dem Winterschlaf erwachen – dann geht dieser Blog erst richtig los! 🙂

IMG_0333

Bis dann und eine schöne Winterpause wünscht euer

Fenderbender

© 2018 Kleingarten-Blog

Theme von Anders NorénHoch ↑